Aktuelles

Nachdem die ersten sonnigen Tage des Jahres ins Land gezogen sind, denkt der ein oder andere schon mal wieder ans Grillen – zum Ärger so manchen Nachbars.
Denn um den Rauch, der in das Schlafzimmer oder die im Garten aufgehängte Wäsche der Nachbarn zieht sowie um die mit dem Grillen häufig einhergehende ausgelassene Stimmung, die bis spät in die Nacht zu hören ist, kommt es in Deutschland immer wieder zum Nachbarschaftsstreit.

Den größten Anteil an Nebenkosten in privaten Haushalten verursachen nach wie vor die Heizkosten. Richtiges Heizen und Lüften sparen nicht nur Geld, sondern tragen auch zu einem gesunden Raumklima und somit zur Vermeidung von Schimmelpilzen bei. Schimmelbildung im Badezimmer oder schwarze Flecken im Schlafzimmer können Folgen von zu geringen Raumtemperaturen und nicht ausreichender Frischluftzufuhr sein.

Vor über 10 Jahren war die schon einmal bestehende Vermieterbescheinigung abgeschafft worden. Seitdem konnte sich jeder Bürger unter einer neuen Adresse anmelden, ohne den Nachweis führen zu müssen, dort auch tatsächlich zu wohnen. Dies führte dazu, dass sich angebliche Mieter beim Einwohnermeldeamt unter einer Adresse anmeldeten, etwa um einen begehrten Kita-Platz in der Wohngegend oder ganz einfach einen Parkausweis zu erhalten.

Hier sind Sie richtig

Langjährige Erfahrungen in der technischen und kaufmännischen Hausverwaltung sowie sehr gute Kenntnisse des Miet- und WEG-Rechts sind die Grundsteine für eine zielgerichtete und kostengünstige Bewirtschaftung Ihrer Immobilie.

Unsere Aufgabe

Die Verwaltung nach dem WEG bezieht sich nicht auf das Gesamteigentum, sondern nur auf das gemeinschaftliche Eigentum. Der Verwalter ist stets Sachverwalter für fremdes Eigentum. Dies beruht auf einem gegenseitigen Vertrauensverhältnis zwischen Eigentümergemeinschaft und Verwalter.

Der IVD rät: Aufpassen bei der Auswahl eines Hausverwalters

Auf ausreichende berufliche Qualifikation achten!
 

Um sich vor mangelhaften Leistungen und damit einhergehenden Vermögensverlusten zu schützen, sollten Eigentümer auf die berufliche Qualifikation des Verwalters achten. Dabei sollte der Hausverwalter über eine Grundqualifikation mit Bezug zur Immobilienwirtschaft verfügen. Der klassische Ausbildungsberuf ist dabei der Immobilienkaufmann. Auch sollte man darauf achten, dass sich der Verwalter regelmäßig fortbildet, da sich rechtliche Rahmenbedingungen fortlaufend ändern.
 Alle Tipps lesen Sie hier....

Subscribe to Front page feed

Referenzobjekte

Augustinerstraße

Mehrfamilienhaus in Gotha

Cosmarstraße

Wohnanlage im Zentrum Gothas

Dresden Spittastraße

Mehrfamilienhaus in bester Lage

Erfurt Marbach

Umfangreiche Wohnanlage

Helenenstraße

Saniertes Objekt in Gotha

Inselsbergstraße in Gotha

25 Verwaltete Einheiten nach WEG

Liebetraustraße in Gotha

11 verwaltete Wohneinheiten

Lindenaualle in Gotha

35 verwaltete Einheiten nach WEG

Lindenauallee in Gotha

8 verwaltete Einheiten nach WEG

Mohrenstraße Gotha

33 verwaltete Einheiten nach WEG

Mönchelshof in Gotha

31 verwaltete Einheiten nach WEG

Nonnenberg in Gotha

45 verwaltete Einheiten nach WEG

Marktstraße in Ohrdruf

10 verwaltete Einheiten nach WEG

Pfullendorfer Straße in Gotha

7 verwaltete Einheiten nach WEG

Querstraße in Gotha

12 verwaltete Einheiten nach WEG