Verschlechterter Ausblick ist kein Mietminderungsgrund

Der bloße Umstand, dass sich der Ausblick aus einer Wohnung verschlechtert hat, stellt grundsätzlich keinen Mietmangel dar. Folglich sind auch Voraussetzungen für ein Mietminderungsverlangen nicht gegeben.
(LG Karlsruhe, Urteil vom 2.12.20122, AZ: 9 S 236/11)

Referenzobjekte

Augustinerstraße

Mehrfamilienhaus in Gotha

Cosmarstraße

Wohnanlage im Zentrum Gothas

Dresden Spittastraße

Mehrfamilienhaus in bester Lage

Erfurt Marbach

Umfangreiche Wohnanlage

Helenenstraße

Saniertes Objekt in Gotha

Inselsbergstraße in Gotha

25 Verwaltete Einheiten nach WEG

Liebetraustraße in Gotha

11 verwaltete Wohneinheiten

Lindenaualle in Gotha

35 verwaltete Einheiten nach WEG

Lindenauallee in Gotha

8 verwaltete Einheiten nach WEG

Mohrenstraße Gotha

33 verwaltete Einheiten nach WEG

Mönchelshof in Gotha

31 verwaltete Einheiten nach WEG

Nonnenberg in Gotha

45 verwaltete Einheiten nach WEG

Marktstraße in Ohrdruf

10 verwaltete Einheiten nach WEG

Pfullendorfer Straße in Gotha

7 verwaltete Einheiten nach WEG

Querstraße in Gotha

12 verwaltete Einheiten nach WEG